Einen Entwurf gestalten, die Charaktere der persönlichen „Lebenskunst“ erkunden, Erfahrungen sammeln und „den eigenen Weg“ finden. Auf der Suche sein und begleitet werden von kleinen Gedankensplittern, die immer wieder aufblitzen, philosophisch, religiös, visionär. Und trotzdem bodenständig sein, in der eigenen Erde verwurzelt bleiben.

Du glaubst an den Schatz des Lebens, vertraust in die Richtigkeit der Ereignisse, willst jeden Augenblick des Lebens bewusst wahrnehmen, willst darin dein Lebensziel sehen. Gibst dir utopische Ziele, andere nennen dich Träumer, Utopist, Fantast … ? Vielleicht stehst du dann auch vor Portalen zu Räumen und Wegen.

Türen öffnen sich und Areale breiten sich aus, Du wirst neue Wege erkunden oder bekannte Wege wieder entdecken - oft faszinierend, spannungsvoll und produktiv.

 

NEUE BILDER in der Fotogalerie !
Browsercache bitte mit F5 aktualisieren